20120807

Das komplette TAGEBUCH 2012


http://www.kids-kurs.info/TAGEBUCH_2012.pdf

Das komplette TAGEBUCH 2012,
zum Herunterladen und Erinnern
(Download startet nach Klick auf's Bild)

20120804

Logbucheintrag.Tag.X.0804.

Macht's gut Zeitreisende 2012!

Der 22. KiDS-KURS wird vom 20. Juli bis 3. August 2013 in Bremdorf stattfinden und uns in die UNTERWASSERWELT entführen.

20120803

Logbucheintrag.Tag.14.0803.

Der 14. Tag im KiDS-Kurs ist der Abschlusstag und hier werden die Abschlussuntersuchungen durchgeführt, überall wird noch einmal kontrolliert, die roten Diabetespässe werden ausgefüllt, jeder staunt, dass er zugenommen hat, obwohl er sich viel bewegt hat und die Kinder tauschen Adressen und sind sehr zerrissen, ob sie sich nun freuen dürfen oder traurig sein sollen. Heute hat der Lennard zum 1. Mal selber gespritzt, das sind die kleinen und doch großen Erfolge des KiDS-Kurses und die stimmen mich, euren Diabolus sehr froh. Es stimmt mich ebenfalls sehr sehr froh, dass zum 1. Mal die großen Jungs, unsere Neandertaler, das Abschlussbild gestaltet haben und tatsächlich alles fertig bekommen haben, Wahnsinn! Und sentimental wird natürlich der Diabolus, wenn er an das gerade zu Ende gegangene Abschlussfest denkt! Meine Güte, wie haben sich diese Kinder entwickelt. Und damit meine ich nicht nur die Sieger im Superstarwettbewerb! Diese haben über Casting, Recall und Motoshow nun zum vierten Mal ihr Bestes gegeben und Insa hat den 3. Platz belegt und unsere kleinen Künstlerinnen der Burgfräuleins sind ganz knapp 2. geworden, freuen können wir uns über unsere Leana, die auch in ihrer Gruppe immer ein Sonnenschein war und mit ihrer letzten Darbietung alle überzeugte. Gratulation, Leana! Aber nicht nur unsere Protagonisten haben sich weiter entwickelt mit ihren Auftritten. Der Blick schweift über die Runde und sieht viele Kinderaugen, die strahlen, vergnügt mit ihren Freunden herum toben und tanzen, wie es sicherlich ihre Eltern noch nie gesehen haben. 14 Tage haben sie hier durchstanden, sicherlich sehr viel erlebt und hoffentlich vieles gelernt. Haben gesehen, dass auch andere Diabetes haben und damit durchaus sehr gut klarkommen können. Das ist nicht immer Spaß macht, dass die Werte nicht immer toll sind, dass leider Regeln herrschen müssen, aber dass man damit sehr sehr weit kommen kann. Bewegend war dann ganz besonders wieder das Abschiedslied der Helfer: „Ohne messen geht’s nicht!“, dessen letzte Zeile lautet: ….“und Tschüss bis zum nächsten Jahr!“ Ja, liebe Kinder, wir würden euch gerne wieder sehen, da staunt ihr, was?
Ganz besonders bedanken möchte sich der Diabolus aber nicht nur bei euch, liebe Kinder, die ihr das Lager mit Leben erfüllt habt, sondern auch bei den zahlreichen Helfern, die eine unglaubliche Leistung erbracht haben! 14 Tage Tag und Nacht waren sie für euch da, auf allen Bereichen und Ebenen mit großem Einsatz dabei, um euch diese Zeit zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Es hat viel Spaß gemacht, mit allen zusammen zu arbeiten.
Und Ihnen liebe Eltern, wünschen wir morgen eine gute Anreise, ein wenig Verständnis für eventuelle Wartezeiten, sehr gerne können Sie bereits unseren KiDS-Kurs 2013 mit unterstützen, indem Sie am FKJD-Stand vorbeischauen. Dort gibt es noch aus den Vorjahren und auch aus diesem Jahr T-Shirts und anderer Erinnerungen sowie unsere Kultstatus besitzende Foto-CD, in diesem Jahr sind sage und schreibe 1732 Fotos darauf, die Ihnen zusammen mit den Kindern ermöglichen sollen, noch einmal die Zeit in den letzten 2 Wochen gemeinsam nach zu erleben. Um den KiDS-Kurs gestalten zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Die Kinder haben übrigens gewählt, im nächsten Jahr soll das Thema des KiDS-Kurses „Unterwasserwelt“ sein, auch der Zeitpunkt wurde heute mit der Jugendherberge abgesprochen, wir werden vom 20.07. – 03.08.2013 unseren 22. KiDS-Kurs 2013 durchführen.
Puh, nun sind es nur noch wenige Stunden, bis sich die Tore öffnen und Sie Ihre lieben Kleinen in die Arme schließen werden. Noch vor kurzer Zeit haben sie hier auf der Bühne getanzt und liegen jetzt ziemlich ermattet in ihren Betten. Selbst die Neandertaler und Hippies sind relativ rasch zur Ruhe gekommen, morgen wird schließlich noch einmal ein aufregender Tag. Bremsdorf 2012 – Ade und Gute Nacht wünscht Euer Diabolus!


Das schmeckt mir
Hurra, Wünsche werden wahr! Wir hatten uns doch tatsächlich einen Döner gewünscht und am letzten Tag wurde das Wirklichkeit. Doch leider kann man so viele Döner, wie wir gebraucht hätten, nicht in Eisenhüttenstadt bestellen. Wir verdanken es insbesondere der Idee unsere Helferin Anja, die vorgeschlagen hat, diese mit den Kindern anzufertigen. Und dieses Mittagessen werden viele nicht vergessen!
Der Med.-Punkt

Plappereigeheimnis
Es hat sich eine Infektionskrankheit ausgebreitet im Lager! Sie heißt Abschiederitis und ist sehr anstecken. Überall sieht man kleine Kursteilnehmer mit weißen T-Shirts, die sich gegenseitig Hieroglyphen auf die Kleidung malen, sich in die Arme fallen und das eine oder andere Tränchen ist zu entdecken! Gerüchten zufolge soll sich diese Krankheit aber morgen in Luft auflösen, als Gegenmaßnahme wurde jetzt erst einmal ausreichend Musik bei der Abschluss des festgelegt.
Wieder der Med.-Punkt


Highlight des Tages
Das Highlight war ganz klar das Abschluss Fest mit unserer Siegerin im Wettbewerb „Bremsdorf sucht den Superstar in der Zeitreise!“, unserer Leana. Vor einigen Jahren war bereits ihre Schwester Superstar geworden und nun hat sie es geschafft, wir sind stolz auf unser Mädchen.
Alle Hippies